Stadtwerke fürstenfeldbruck Musterrechnung

Damit legten die Fürstenfeldbrucker Stadtwerke den Grundstein für eine der größten Herausforderungen ihrer Geschichte – die Liberalisierung der Strommärkte. 1998 beschloss die Bundesregierung, dass die Menschen den ihren Stromanbieter von nun an selbst wählen dürfen. Dadurch wurden die stillen Abnehmer zu Kunden, die gegenüber ihrem Stromanbieter eine gewisse Macht besaßen. Die Stadtwerke reagierten auf diese Entwicklung mit einem restrukturierten Preismodell. Der Sondertarif 12/24 lieferte für einen Grundpreis von zwölf DM die Kilowattstunde für 24 Pfennig. „Wir wollten einen Sondertarif schaffen, der sowohl für kleine als auch für große Stromverbräuche geeignet ist,“ berichtet Wohlmann. „Das war der Beginn der individuellen, den Bedürfnissen der Kunden angepasstem Produktentwicklung.“ Auch bei Beschwerden stehen wir Ihnen Rede und Antwort. Bitte richten Sie Ihr Anliegen in Zusammenhang mit Ihrer Energie- oder Wasserlieferung an unser KundenCenter: Post: Stadtwerke Fürstenfeldbruck GmbH, Postfach 1644, 82245 Fürstenfeldbruck Telefon: 08141 401-111 (Verbindungsgebühr zu den üblichen Preisen Ihres Telefonanbieters) E-Mail: beschwerde@stadtwerke-ffb.de Zur Beilegung von Streitigkeiten kann ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle ENERGIE e.V. beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Verbraucherservice unseres Unternehmens angerufen wurde und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde. Schlichtungstelle Energie e.V. Friedrichstraße 133 10117 Berlin Tel.: 030 27 57 240-0 Fax: 030 27 57 240-69 Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de E-Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur für den Bereich Elektrizität und Gas stellt Ihnen Informationen über das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunde und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas zur Verfügung und ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar: Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post, Eisenbahnen Verbraucherservice Postfach 8001 53105 Bonn Mo.-Fr.

von 09:00 – 15:00 Uhr Tel.: 030 22 480-500 oder 01805 101000 Bundesweites Infotelefon (Kosten gemäß veröffentlichter Information der Bundesnetzagentur: Festnetzpreis 14 ct/min; Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min) Fax: 030 22480-323 E-Mail: verbraucherservice-energie@bnetza.de Toombaumarkt mit Imbisswagen oder Café Gaßner in Fußnähe Gefährdung kommunaler Strukturen durch das Kreislaufwirtschaftsgesetz Das Unternehmen ist für die Wasserversorgung im Stadtgebiet Fürstenfeldbruck zuständig. Die Fernwärmeversorgung im Stadtgebiet gehört ebenfalls zu den aktuellen Geschäftsfeldern. Die Stadtwerke versorgen außerdem 23 Gemeinden in den Landkreisen Fürstenfeldbruck, Starnberg, Landsberg/Lech und Aichach-Friedberg mit Strom.

Comments are closed.

search